hagebau und EnBW bauen Schnellladesäulen-Netz

Die hagebau Unternehmensgruppe und EnBW wollen bis zu 100 Schnelllade-Stationen an deutschen hagebau-Standorten installieren. Die ersten Säulen entstehen noch in diesem Jahr.

Der Energieversorger EnBW geht mit der hagebau Handelsgesellschaft eine ihrer größten Kooperationen beim Aufbau von Ladeinfrastruktur ein: Bis zu 100 Schnellladestationen mit jeweils 50 kW sollen an hagebaumärkten und Werkers Welt Standorten bundesweit installiert werden. Die ersten Stromspender sollen noch 2018 in Betrieb genommen werden.  

"Die Zusammenarbeit mit der EnBW unterstützt uns in unserem Vorhaben, durch Innovationen die Attraktivität der hagebaumärkte und Werkers Welt Standorte für die Kunden noch einmal zu erhöhen“, so Torsten Kreft, Geschäftsführer hagebau Einzelhandel.  „Für ein gutes Einkaufserlebnis sind heute viele Faktoren wichtig. Die Möglichkeit, sein Elektroauto während des Einkaufs aufzuladen, gehört für die hagebau dazu.“  Die Kooperationspartner denken bereits über eine Ausweitung des Projektes in Österreich nach. (aho)

 

Quelle: Hagebau

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Movelo
  • Isabellenhütte Logo Slider
  • Frenzelit GmbH

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.