Stadtwerke Düsseldorf treten ladenetz-Verbund bei

Der Stadtwerke-Verbund ladenetz.de wächst weiter: Die Stadtwerke Düsseldorf haben sich als 150. Partner angeschlossen – zum Vorteil ihrer Kunden.

Diese können ab sofort nicht nur in Düsseldorf, sondern bei über 150 Stadtwerken des ladenetz.de-Verbundes und insgesamt an rund 8.000 Ladepunkten deutschlandweit mit einer Karte Strom laden.

Europaweit kommen noch einmal rund 5.000 weitere Ladepunkte hinzu, die dank bestehender Roaming-Kooperationen mit anderen Ladeinfrastrukturanbietern ebenfalls genutzt werden können. Dazu zählen unter anderem NewMotion, Allego, Smatrics und ElaadNL.

Drei Stromtarife stehen zur Auswahl

Die Abrechnung erfolgt entweder mit einer RFID-Karte oder mit der App ladepay. Insgesamt stehen drei Tarife stehen zur Auswahl:

1. Die Düsselstrom mobil flat, die „Viel-Tanker Flatrate“, deckt über die monatliche Grundgebühr von 35 Euro die klassischen Ladevorgänge mit Wechselstrom ab. Das Roaming in anderen Ladenetzen, das mit dem neuen System erstmals direkt über die E-Mobil-Tankkarte der Stadtwerke Düsseldorf abgerechnet werden kann, kostet 2 € Aufpreis pro Ladevorgang.

2. Beim Düsselstrom mobil flex Tarif, der sich als „Strom-to-Go“-Tarif vor allem an Gelegenheitsfahrer und Fahrer mit Zugriff auf eine private Ladeinfrastruktur richtet, beträgt die monatliche Grundgebühr 5 Euro, der normale Ladevorgang kostet 3,50 Euro pro Ladung und das Roaming außerhalb des Stadtwerke-Netzes 2,50 Euro Aufpreis pro Ladevorgang. In beiden Tarifen kostet das Schnellladen mit Gleichstrom 8,50 Euro pro Ladevorgang. Noch in diesem Jahr sollen in Düsseldorf die ersten Schnellladepunkte der Stadtwerke entstehen.

3. Auch das vertragslose Laden für Nicht-Stadtwerke-Kunden wird zukünftig möglich. Durchreisende können sich über eine App ausweisen oder einen QR-Code nutzen und einfach über Kreditkarte oder Pay-Pal aufladen. Während die normale Ladung 5,70 Euro kostet, werden für einen Schnellladevorgang 10 Euro fällig

Kunden von BMW, VW und Audi können das Stadtwerkenetzwerk ebenfalls nutzen. Sie erhalten über folgende Zugangssysteme Zugang zu den Ladesäulen:

  • Charge Now (Ladeservice von BMW)
  • Charge&Fuel Card (VW und Audi)
  • Hybridkarte Card +CHARGE (DKV und NOVOFLEET)
  • eeMobility App

ladenetz.de ist ein Verbund von Stadtwerke-Partnern, die gemeinsam Ladeinfrastruktur aufbauen und vernetzen. Lokale Energieversorger können dem Verbund beitreten und Teil eines deutschlandweiten Ladenetzwerks werden.

Initiator des Ladeverbundes  ist smartlab, ein Unternehmen der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, von erdgas schwaben, der Stadtwerke Düsseldorf, der Stadtwerke Osnabrück, der Stawag und der Thüga. (aho)

Quelle: smartlab

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.