Vattenfall, Renault und Volvo erweitern schwedisches Ladesäulen-Netzwerk

Das schwedische Energieunternehmen Vattenfall will gemeinsam mit Renault- und Volvohändlern das Ladenetzwerk InCharge ausbauen: mehr als 300 Ladesäulen sollen bis 2021 das konventionelle Tankstellenangebot der Händler vor Ort ergänzen.

Insgesamt rüsten 165 Händler der beiden Automarken für die Stromer nach, indem sie 22 kW-Ladestationen des Vattenfall Ladenetzwerks InCharge an „Tanka“-Tankstellen installieren. Letztere gehören der Firma Tanka i Sverige AB, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der schwedischen Volvo- und Renault-Händler. Sie befinden sich in der Regel direkt auf dem Gelände oder in unmittelbarer Nähe der Fahrzeughändler. Die ersten Ladesäulen wurden bereits an Volvo- und Renault-Tankstellen im Westen Schwedens errichtet.

„Unser Ziel ist es, Autofahrern den Umstieg auf Elektromobilität zu erleichtern. Die Kooperation mit Tanka ist ein bedeutender Schritt auf dem Weg dorthin, denn Kunden und Mitarbeiter von Volvo und Renault können ihre E-Fahrzeuge schnell und einfach laden und per App bezahlen“, erklärt Tomas Björnsson, Leiter des E-Mobility-Bereichs von Vattenfall. In Schweden sind inzwischen fast 60.000 Elektrofahrzeuge auf den Straßen unterwegs. (aho)

 

Quelle: Vattenfall

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.