Nachdem die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bereits 2015 zwei Elektrobusse in Auftrag gegeben hatte, die im August ausgeliefert werden sollen, strebt die Geschäftsführung auch für dieses Jahr Ausschreibungen für neue Elektro-Gelenkbusse an.

Damit könnten Ende 2019 genügend Elektro-Busse zur Verfügung stehen, um eine reine Elektrobus-Linie zu betreiben.

MVG-Chef Ingo Wortmann will das Unternehmen baldmöglichst auf Elektro-Kurs bringen. 

„Der Elektrobus kommt jetzt in Fahrt. Bis er genauso wirtschaftlich zu beschaffen und zu betreiben ist wie der Dieselbus werden zwar noch ein paar Jahre vergehen. Sein Siegeszug ist jedoch gewiss" so Wortmann.

Um deutschlandweite Standards bei Elektrobussen und eine enstprechende Ladeinfrastruktur zu etablieren, arbeiten bundesweit Verkehrsbetriebewie die MVG, die Hamburger Hochbahn und die Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), in einer E-Bus-Beschaffungsgemeinschaft zusammen.

 

Quelle: mvg.de, electrive.net

Bildnachweis: Stadtwerke München

 

0
0
0
s2smodern