Elektrobusse für Venedig

Der polnische Busbauer Solaris rüstet zusammen mit der SBRS aus Dinslaken eine neue Elektrobuslinie für den Betreiber ACTV SPA Venezia aus. Solaris liefert 30 Elektrobusse Typ „Urbino 12 electric“, SBRS installiert die Infrastruktur für die Batterieladung.

Die elektrisch angetriebenen Busse werden die bisherige Busflotte, die zu 100 % aus konventionell angetriebenen Dieselbussen besteht, auf den Venedig vorgelagerten Inseln Lido und Pellestrina ersetzen.

Nach der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit im Projekt Metrobuslinie Brüssel arbeitet Solaris in diesem Projekt wieder mit der SBRS zusammen. Die Dinslakener liefern 9 Schnelllader der Bauart SEB, die bereits in verschiedenen deutschen und internationalen Projekten zum Einsatz kommen. Neben der Streckenladung wird auch das Depot mit passender Ladeinfrastruktur aus Dinslaken ausgerüstet.

Quelle: Schaltbau Refurbishment GmbH

0
0
0
s2smodern