Stuttgarter Straßenbahnen: Erster Auftrag für Elektrobus eCitaro

Die erste Kundenbestellung für den eCitaro liegt vor: Die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) werden als erster Verkehrs­betrieb den Elektrobus als reine Elektroversion und mit Brennstoffzellen-Range Extender einflotten.

Eine entsprechende Absichtserklärung sieht eine Lieferung von insgesamt vier Gelenkbussen zwischen 2020 und 2022 vor.  Die Elektrobusse sollen bevorzugt auf der künftigen Innenstadt-Schnell­buslinie X1 fahren; sie verbindet das Stuttgarter Stadtzentrum mit dem Stadtteil Bad Cannstatt. Die SBB wollen die E-Fahrzeuge zunächst für zwei Jahre im Probebetrieb einsetzen.

Mercedes-Benz hatte den vollelektrischen eCitaro erstmals im Juli auf der IAA Vorschau Daimler Buses in Mainz präsentiert. Er mit einer Batteriekapazität von bis zu 243 kWh bereits rund ein Drittel aller Stadtbusstrecken ab. Gleichzeitig hat Daimler Buses bereits die nächsten Entwicklungsschritte des eCitaro angekündigt; ab 2020 soll der E-Bus mit der nächsten Batteriegeneration ausgestattet werden und mit Brennstoffzelle als Range Extender auf den Markt kommen. (aho)

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Vom 11.bis 13. Januar 2019 dreht sich in Dresden alles um das Thema "E-Bike". Vorgestellt werden aktuelle Innovationen und die neuen Modelle der Saison. Ein Indoor-Testparcours bietet bundesweit die erste Gelegenheit des Jahres zum E-Bike-Probefahren.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

16.000

neue Arbeitsplätze werden nach Einschätzung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Zuge der Elektromobilisierung bis 2035 entstehen. Demgegenüber steht die Prognose von ca. 114.000 verlorenen Arbeitsplätzen, davon alleine 83.000 im Fahrzeugbau.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Fehlende staatliche Anreize oder zu wenig Geld für ein importiertes E-Auto sind noch lange kein Grund zum Verzweifeln: Der Automechaniker Alvaro de la Paz hat einen Elektromotor zum Einbauen entwickelt. In seiner Werkstatt in Mexiko-City rüsten er und seine Mechaniker die Autos seiner Kunden um.