Der neue unu-Sooter wurde mit Partnern wie Bosch und LG in Deutschland vollständig neu entwickelt.

Das Berliner Mobilitätsunternehmen unu launcht einen Elektroroller der zweiten Generation. Er ist ab sofort vergünstigt als Pre-Order online verfügbar und startet ab August im regulären Vertrieb ab 69 Euro/Monat oder 2.799 Euro.

In Zusammenarbeit mit Bosch und LG

Das Berliner Unternehmen hat den neuen unu Scooter designt und in Zusammenarbeit mit Partnern wie Bosch und LG in Deutschland neu entwickelt. Der E-Roller bietet Platz für zwei Personen und laut Hersteller "den größten Stauraum und einen der schnellsten Beschleunigungswerte im Elektroroller-Segment".

Die zweite, nun vernetzte Produktgeneration bietet mit eigener App und integriertem Display Features wie Navigation, Diebstahlschutz und digitales Key Sharing. Diese können optional und kostenlos vom Kunden aktiviert werden. Konkret können unu-Fahrer Standort und Ladestatus des Rollers von überall aus sehen. Wird der Roller in Abwesenheit des Nutzers bewegt, greift der Diebstahlschutz ein: Der Nutzer wird über die App benachrichtigt und kann das Fahrzeug orten. Sendet man über die App eine Zieladresse an den Roller, navigiert dieser den Nutzer über das integrierte Display an sein Ziel. Zudem kann der Roller auch per App mit einem digitalen Schlüssel gestartet werden. Dieser Schlüssel kann über die App geteilt werden. Die Anzahl der Features soll mit der Zeit automatisch und kostenlos über die Cloud erweitert werden.

“Dies ebnet erstmals den Weg zu einem Micro-Sharing, mit dem wir ein neues Roller-Nutzungsmodell für die urbane Mobilität einführen möchten. Die Vernetzung im kleinen Kreis ist allerdings erst der Anfang”, sagt Elias Atahi (Co-Founder und CXO unu).

Bis zu 100 km Reichweite

Das Fahrzeug wird von einem Elektromotor von Bosch betrieben und ist mit jedem normalen Autoführerschein fahrbar. Die portablen Akkus, die sich an gewöhnlichen Steckdosen laden lassen, bieten eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Da der Motor im Hinterrad integriert ist, bietet der Roller unter dem Sitz Platz. Statt eines Schlüssels wird der Roller mit einer Schlüsselkarte entriegelt.

Der Roller wird online (unumotors.com) in drei Modellen und sieben Farben ab 69 Euro/Monat bzw. 2.799 Euro bestellbar sein. Käufern wird der unu Scooter mit Nummernschild und versichert bis vor die Haustür geliefert. Der  Scooter ist bereits ab jetzt als Pre-Order verfügbar. Das Pre-Order-Paket bietet Vorteile im Gesamtwert von zirka 330 Euro, inklusive 100 Euro Rabatt auf den Roller, einem kostenlosen Helm und einem zusätzlichen dritten Jahr Garantie. Es gilt das Prinzip first come first served: Die während der Pre-Order Phase vorbestellten E-Roller sollen ab September 2019 in einer Box fahrbereit vor die Haustür geliefert werden. Der neue Roller wird den bisherigen unu-Scooter Classic ersetzen, der nur noch für wenige Wochen verfügbar ist. Der reguläre Verkauf startet ab August.

Noch in diesem Jahr will unu über das neue Produkt in den internationalen Sharing-Markt eintreten. (khof)

Quelle: unu

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.