Zwei neue elektrische Flugzeugschlepper am Flughafen Köln-Bonn sollen jährlich bis 15 Tonnen CO2 einsparen. Die Elektromotoren sind stark genug, um eine Boeing 737 aufs Startfeld zu ziehen.

Elektrische Flugzeugschlepper pushen Boeing 737 

Der Köln Bonn Airport investiert weiter in umweltfreundliche  Antriebstechnologien. Für den Einsatz auf dem Vorfeld hat der  Flughafen jetzt zwei neue, voll elektrisch betriebene Flugzeugschlepper angeschafft. Die 6,7 m lange und 2 m hohen Schlepper verfügt über genügend Kraft, das 12-fache seines Gewichtes zu pushen, z.B. eine Boeing 737 oder einen Airbus A320. 

Die neuen 300.000 Euro teuren Großgeräte ersetzen die bisher eingesetzen herkömmlichen Schlepper mit Diesel-Antrieb. 

Elektro-Flotte am Flughafen wächst

Der Flughafen setzt seit kurzem auch einen neuen Elektro-Transporter zur Auslieferung von Paketen und  anderen größeren Sendungen auf dem Flughafengelände. Der "Streetscooter Work" der Deutschen Post ist speziell auf die Bedürfnisse von Paketboten zugeschnitten.

Ingesamt umfasst die Elektro-Flotte am Flughafen Köln-Bonn:

  • 2 Flugzeugschlepper (Batterie)
  • 12 Gepäckschlepper (Batterie)
  • 14 Gepäckschlepper (Diesel-Hybrid)
  • 3 Gepäckwagenschlepper
  • 3 Palettentransporter (Batterie)
  • 6 Förderbandwagen (Batterie)

PKW: 

  • 9 rein elektrisch
  • 5 Hybrid (Benzin)
  • 1 Brennstoffzelle

Unterstützende Geräte (Hubbühnen, Stapler etc.): 

  • 11 (Batterie)

Mit knapp 124.000 Flugbewegungen und einem Fluggastaufkommen von etwa 11 Millionen Passagieren jährlich belegt der Flughafen Köln-Bonn den siebten Platz Deutschlands Flughafen-Ranking. 

 

Quelle: firmenpresse.de

Bildnachweis: Köln Bonn Airport

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

410

öffentliche Ladestationen will Thüringen bis 2020 errichten. Aktuell sind es 250 Ladestationen.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?