Tesla: Bau der Gigafactory in China bestätigt

Neben der "Gigafactory" in Kalifornien soll bald auch eine weitere in China entstehen, wie Tesla-Chef Elon Musk jetzt bestätigte. Der genaue Standort werde in den kommenden Wochen verkündet. Möglicherweise könnte dort bereits das Model Y in Produktion gehen - allerdings erst 2020.

Weg frei für große Produktionsstätte in China

Die weitere große Tesla-Produktionsstätte war schon seit Längerem geplant. Die Verhandlungen gerieten allerdings ins Stocken, da ausländische Autohersteller in China bislang ein Joint Venture mit einem chinesischen Unternehmen gründen mussten, um fertigen zu können. Zudem schwelte auch ein Handelsstreit um Strafzölle zwischen den USA und China. Die chinesische Regierung gab zuletzt bekannt, die Importzölle senken und auch den Joint-Venture-Zwang aufheben zu wollen. Das könnte ausschlaggebend für den Durchbruch der neuen Gigafactory gewesen sein.

Wie Elon Musk bekanntgab, sollen alle Gigafactorys künftig neben Batterien auch komplette Fahrzeuge produzieren. Die Äußerungen des Tesla-Gründers könnten darauf hindeuten, dass die Produktion des Model Y 2020 bereits in der neuen Gigafactory starten soll. Bisher hieß es, der Kompakt-SUV werde im November 2019 im kalifornischen Fremont in Produktion gehen. Dem widersprach Musk bei der Bekanntgabe der neuesten Quartalszahlen. Die endgültige Entscheidung werde spätestens Ende des Jahres verkündet. Bislang war die Wirtschaftszone Lingang von Shanghai als Standort im Gespräch, die als Zentrum der chinesischen Autoindustrie gilt.

Umsatzplus steht Rekordverlust gegenüber

Der Geschäftsbericht für das erste Quartal 2018 zeigt gemischte Werte. Während der Gesamtumsatz um 26 Prozent auf 3,41 Milliarden Dollar anstieg, musste Tesla mit 709,6 Milliarden Dollar einen Rekordverlust im ersten Quartal einstecken. Die Anzahl der ausgelieferten Model 3 dagegen konnte von 2.020 Einheiten Ende März auf 2.270 gesteigert werden. Musk ist weiterhin zuversichtlich bis Ende Juni 5.000 Exemplare pro Woche fertigen zu können. Mit einer weiteren Gigafactory könnten auf längere Sicht auch eventuelle Engpässe in der Batterieproduktion der Vergangenheit angehören. Insgesamt konnte Tesla im ersten Quartal 29.997 Fahrzeuge ausliefern. Das Model S war mit 21.815 Einheiten das beliebteste Modell. (sih)

 

Quelle: teslarati.comHandelsblatt / electrek.co

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Karriere & Job: Ihr Input ist gefragt!

Sie sind...

ein Unternehmen in der Mobilitäts- oder Energiebranche und auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern?

eine Universität, die interessante Studiengänge und/oder studentische Projekte im Bereich Mobilität, Energie und Elektrotechnik vorstellen möchte?

ein/e ausgewiesen Kenner/in im HR- und Personalwesen und möchten Ihre Erfahrungen und Tipps bei uns publizieren?

Dann sprechen Sie uns gerne an - wir bieten Ihnen eine effiziente Plattform für Ihre Botschaft!