Anstieg der Verkäufe von E-Autos in der EU

Laut einer Erhebung der ACEA Statistics stiegen die Verkäufe von alternativ angetriebenen Autos im ersten Quartal 2018 europaweit um knapp 27 Prozent an. In Deutschland war die Zuwachsrate mit 73 Prozent am höchsten.

Die European Automobile Manufacturers Association (ACEA) ermittelt auch in diesem Jahr die Zahl der Autoverkäufe nach Kraftstoffart in Europa. Im ersten Quartal 2018 wurden 37,9 Prozent aller neuen Pkw in der EU mit Diesel betrieben. Benzinmotoren machten 55,5 Prozent des Marktes aus und sind damit die meistverkaufte Kraftstoffart. Alternativ betriebene Fahrzeuge hatten im ersten Quartal 2018 einen Anteil von 6,5 Prozent am Pkw-Absatz in der EU, wobei rein elektrische Fahrzeuge 1,7 Prozent aller verkauften Fahrzeuge ausmachten.

Weniger Diesel-Fahrzeuge, dafür mehr Benziner

Die Zulassung von Dieselfahrzeugen belief sich im ersten Quartal auf 1.574.333 Einheiten; 322.622 Einheiten (oder 17,0 Prozent) weniger als im gleichen Zeitraum im Jahr 2017. Dieser Nachfragerückgang bei Dieselfahrzeugen wurde durch einen Anstieg der Verkäufe von Benzinern weitgehend kompensiert. Die Nachfrage nach neuen Benzinern wuchs von Januar bis März 2018 deutlich (+ 14,6 Prozent). Der Benzinabsatz betrug 2.303.129 Einheiten - rund 300.000 mehr als im Vorjahr.

Anstieg der Verkäufe von alternativ betriebenen Fahrzeugen

Im den Monaten Januar bis März 2018 stieg die Nachfrage nach alternativ betriebenen Fahrzeugen in der EU um 26,9 Prozent. Die stärksten Zuwächse verzeichneten die Zulassungen von batteriebetriebenen (+ 34,3%) und Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen (+ 60,2%) - insgesamt wurden 69.898 voll- und teilelektrische Fahrzeuge registriert (+ 47,0 Prozent). Gleichzeitig wurden in der EU 139.556 Hybrid-Elektrofahrzeuge verkauft, 25,7 Prozent mehr als im ersten Quartal 2017. Der Markt für Erdgas-, LPG- (Liquified Petrolium Gas/ Autogas) und E85-(Bio-Ethanol-)Autos startete ebenfalls stark in das Jahr 2018. Die Nachfrage stieg um 12,0 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete Deutschland den stärksten Anstieg der Verkäufe von alternativ angetriebenen Fahrzeugen (+ 73,4 Prozent), gefolgt von Spanien (+ 53,4 Prozent) und Frankreich (+ 15,3 Prozent). Auch in Großbritannien (+ 9,8 Prozent) und Italien (+ 9,0 Prozent) wuchs die Nachfrage nach Fahrzeugen mit alternativem Antrieb, wenn auch in einem moderateren Tempo. (sih)

 

 

Quelle: ACEA Statistics 

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.