IKEA Elektroautos

Der schwedische Möbel-Gigant IKEA will in 355 Filialien auf Elektroautos umsteigen - nicht nur die eigenen Läden, sondern auch die Lieferservice-Partner sollen mitziehen. Zusätzlich sollen bei allen Filialen Ladestellen installiert werden.

Elektromobilität in allen Filialen bis 2030

Die Nachhaltigkeitsbeauftragte des Möbelhauses, Pia Heidenmark-Cook, erklärte auf der New York Climate Week, man wolle mit diesen Maßnahmen die Nachfrage nach Elektroautos steigern, um eine Kostensenkung der Stromer zu erreichen. Der hohe Preis halte viele potentielle E-Auto-Käufer zurück, so Heidenmark-Cook. Bis 2030 soll in 355 Läden in 30 Ländern der Transport mit E-Autos erfolgen. Die dazugehörige Infrastruktur soll will IKEA parallel dazu aufbauen. Investitionen in Unternehmen, die den Umstieg auf Elektroautos promoten, seien ebenfalls denkbar, so Heidenmark-Cook.

 

Quelle: businessinsider.com / elektroauto-news.net

Bildnachweis: IKEA

0
0
0
s2smodern

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Movelo
  • Isabellenhütte Logo Slider
  • Frenzelit GmbH

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.