Verbrenner-Aus für Elektroautos

Eine repräsentative Umfrage von Bitkom Research hat über eintausend Bundesbürger zu ihren Positionen gegenüber Elektroautos befragt. Ein Verbot von Autos mit Verbrennungsmotor ist kein Tabuthema kein - wenn die Ladeinfrastruktur besser ausgebaut wird.

Jung und Elektroauto-affin

Zwei Drittel der Bundesbürger (66 Prozent) haben sich mit dem Gedanken angefreundet, ein Elektroauto zu kaufen. Unter den Jüngeren zwischen 18 und 29 Jahren sind es sogar gut drei Viertel (74 Prozent). Nur 17 Prozent der Deutschen können sich auf keinen Fall vorstellen, ein E-Fahrzeug zu kaufen.Vier von zehn Deutschen (42 Prozent) befürworten ein Verkaufsverbot von Autos mit Verbrennungsmotor spätestens ab dem Jahr 2050, jeder Elfte (9 Prozent) wünscht sich das sogar bereits ab 2030. Nur gut jeder Vierte (28 Prozent) lehnt ein Verkaufsverbot grundsätzlich ab. „Die Autokäufer sind schon weiter als viele Hersteller. Die Nachfrage dreht sich, es fehlt aber weiterhin das Angebot“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

Umweltfreundlichkeit an erster Stelle

Als Vorzüge von Elektro-Autos werden genannt, dass sie umweltfreundlicher (72 Prozent) und leiser (43 Prozent) als herkömmliche Fahrzeuge sind. Nur rund jeder Dritte (31 Prozent) nennt eine Kaufprämie als Vorteil. Kritik gibt es vor allem wegen der fehlenden Verfügbarkeit von Ladestationen (70 Prozent), der geringen Reichweite (63 Prozent) und dem zeitaufwändigen Ladevorgang (60 Prozent). Jeder Zweite (53 Prozent) hält Elektroautos für zu teuer, jeder Fünfte (20 Prozent) befürchtet, dass im E-Mobil der Fahrspaß verloren geht. „Wir müssen das Henne-Ei-Problem lösen. Politik, Hersteller und Energieversorger sollten alles dafür tun, damit die Infrastruktur für E-Mobilität in Deutschland geschaffen wird“, so Rohleder. Und wie bewerten die Befragten die Innovationsfreudigkeit von heimischen Autobauern? Vier von zehn Bundesbürgern (39 Prozent) befürchten, dass die deutsche Automobilindustrie die Wende hin zu Elektroautos verpasst. Für die Umfrage wurden 1.007 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt-

 

Quelle: BITKOM

0
0
0
s2smodern