Nach Informationen der Bundesanstalt Statistik in Österreich nimmt die dortige Elektromobilität an Fahrt auf: Die Neuzulassungen der ausschließlich elektrisch betriebenen Pkw nahmen mehr als ein Drittel zu - damit sind jetzt 2.679 Stromer in Österreich unterwegs. 

Plus bei Elektro-Autos und Elektromotorräder

Der Anteil der Elektro-Pkw an den gesamten Pkw-Neuzulassungen hat sich kontinuierlich erhöht: Im 1. Halbjahr 2013 lag der Anteil noch 189 Stück, im 1. Halbjahr 2017 bereits bei 2.679 Elektro-Autos. Wenngleich der Anteil damit noch gering ist, betrug die relative Zunahme 1,3 Prozentpunkte - ein absolutes Plus von 2.490 E-Autos.

Auch bei den Neuzulassungen von elektrisch betriebenen Motorfahrrädern gab es Zuwächse- ein sattes Plus von 236 % bedeutet eine Gesamtanzahl von 578 E-Motorrädern.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legten die Benzin-Hybrid-Pkw um mehr als das Doppelte (+120,9%) zu.

Vor allem Firmen melden E-Autos an 

Neuzulassungen von Elektro-Pkw werden noch immer überwiegend von juristischen (z. B. Firmen, Gebietskörperschaften oder Kommunen), weniger aber von privaten Personen getätigt. Dennoch nahmen im Vergleich zur selben Vorjahresperiode die privaten Zulassungen um mehr als das Doppelte (+108,0%) auf 597 Stück, jene der juristischen Personen um 21,0% auf 2.082 Stück zu. In Österreich leben derzeit knapp 9 Millionen Menschen.

Renault führt bei E-Auto-Zulassungen

Gemessen an allen Elektro-Pkw-Neuzulassungen zeigt sich, dass mehr als ein Viertel von der Marke Renault sind (Anteil: 27,4%). 

Danach folgen:

2. BMW (Anteil: 20,1%) 

3. Tesla (Anteil: 19,7%)

Die höchsten relativen Zuwächse im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016 wurden bei BMW (+157,4%), Tesla (+46,1%) und Renault (+45,3%)gemeldet.

 

Quelle: Bundesanstalt Statistik Österreich

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Auf den "E-Mobilitätstagen" in München heisst vom 3.-4. Mai: ausprobieren und dabeisein. Besucher können an dem kostenlosen Event E-Fahrzeuge testen und Innovationen sowie Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität näher kennen lernen.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

80.222

E-Bikes wurden 2018 in Österreich verkauft. Mit einem Marktanteil von 33 Prozent ist unser Nachbarland damit der drittgrößte EU-Markt für motorisierte Zweiräder, nach Belgien und den Niederlanden. Deutschland belegt Platz vier.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.