Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance

Peugeot zeigt in Deutschland erstmals den vollelektrischen e-208 und das hybride Concept-Fahrzeug 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance.

Peugeot e-208

Beide Fahrzeuge, sowohl der Peugeot e-208 als auch der Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance, stehen im Zeichen der Elektromobilität. Erstmals werden sie nun hierzulande zu sehen sein, auf der Future Mobility 2019 in Berlin, nachdem sie auf dem Genfer Automobilsalon ihr weltweites Debüt gegeben hatten.

Das sportliche Design des Peugeot e-208 ist angelehnt an die Coupé-Limousine Peugeot 508. Der Wagen soll unter anderem mit einer schlanken Silhouette sowie markanten Scheinwerfern punkten. Das sogenannte i-Cockpit der jüngsten Generation ist im Innenraum zu finden, gepaar mit einem kleinen Lenkrad, digitale Instrumente und einen Touchscreen. Teils optional erhältlich sind Fahrerassistenzsysteme wie eine vollautomatische Einparkhilfe, dein Spurhalteassistent oder der Müdigkeitswarner.

Elektromotor ist 100 Kilowatt (136 PS) stark. Drei Fahrmodi können ausgewählt werden: Während der Eco-Modus eine optimierte Reichweite bietet, soll der Standard-Modus ideal für den Alltag sein. Mit dem Sport-Modus beschleunigt das Elektrofahrzeug von 0 auf 100 km/h in 8,1 Sekunden.

Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance

Das Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance auf Basis des Peugeot 508 soll sich "sportlich-markant" präsentieren. Klappen an der Schürzenseite und im unteren Karosseriebereich sowie Winglets an beiden Seiten des Hecks sollen den Fahrtwind in optimale Bahnen lenken und die Aerodynamik des Modells verstärken. Innen findet sich ebenfalls das i-Cockpit.

Ausgestattet ist die Studie mit drei Motoren (Benzinmotor PureTech 200, Elektromotor mit 81kw/110 PS vorn und Elektromotor mit 147kW/200 PS hinten). Das Konzeptauto fährt rein elektrisch bis zu 50 Kilometer weit nach WLTP-Norm. In einem durchschnittlichen Fahralltag stößt es 49 Gramm CO2/km nach WLTP-Norm aus. (khof)

Quelle: Peugeot

0
0
0
s2smodern

eMobilConvention Fachkongress für Elektromobilität

Das Programm für die eMobilConvention - Der Fachkongress für Elektromobilität steht fest!

Erfahren Sie im Veranstaltungsprogramm, was Sie am 28. und 29. Mai 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden erwartet.

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Auf den "E-Mobilitätstagen" in München heisst vom 3.-4. Mai: ausprobieren und dabeisein. Besucher können an dem kostenlosen Event E-Fahrzeuge testen und Innovationen sowie Start-ups aus dem Bereich Elektromobilität näher kennen lernen.

Zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

80.222

E-Bikes wurden 2018 in Österreich verkauft. Mit einem Marktanteil von 33 Prozent ist unser Nachbarland damit der drittgrößte EU-Markt für motorisierte Zweiräder, nach Belgien und den Niederlanden. Deutschland belegt Platz vier.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

"Small but not exclusively “urban”, affordable but rewarding, stripped to the bone, without ever making you look cheap": so bewirbt Fiat seinen Konzeptstromer Concept Centoventi, der nach dem "Plug and Play"-Prinzip aufgebaut ist. Ob das Fahrzeug in Serie geht, steht noch in den Sternen.