Dongfeng Nissan startet Produktion von Sylphy Zero Emission

Nissan steht kurz vor der Markteinführung seines ersten serienproduzierten Elektroautos in China: Im Huadu-Werk läuft seit Anfang der Woche der Sylphy Zero Emission vom Band.

Der vollelektrische Sylphy Zero Emission basiert auf der gleichen Plattform wie der Nissan LEAF und ist optisch an die Nissan-Limousine Sylphy angelehnt. Die Designer haben viel Wert auf Beinfreiheit und eine intelligentes Infotainment mit Remotesteuerung gelegt. Der Elektromotor leistet 80 kW (rund 109 PS), die Reichweite beträgt 338 Kilometer. Es soll das erste massentaugliche Elektroauto von Nissan für den chinesischen Markt werden.

Dongfeng Nissan – ein im Jahr 2003 gegründetes Joint Venture zwischen Nissan und der chinesischen Dongfeng Motor Group – hatte den Stromer erstmals im April 2018 auf der Auto China –Messe in Peking vorgestellt. „Wir sind überzeugt, dass der Sylphy Zero Emission ein Verkaufsschlager in China wird“, sagte Nissan-Chef Hiroto Saikawa zum Produktionsstart am 27. August. Wachstum im chinesischen Markt sei ein essentieller Bestandteil von Nissans Strategieplan „Nissan M.O.V.E to 2022“, so Saikawa weiter.  

Bis Ende 2019 will das Gemeinschaftsunternehmen Dongfeng Nissan fünf neue elektrifizierte Fahrzeuge der Marken Nissan, Venucia und Dongfeng auf den Markt bringen.(aho)

 

Quelle: Nissan

0
0
0
s2smodern
 

Ihre Ansprechpartnerin
für Werbung & Media

Kirstin Sommer, Geschäftsführerin ITM InnoTech Medien GmbH

Kirstin Sommer
Tel.: +49 8203 950 18 45

ksommer@innotech-medien.de