BMW und Great Wall bauen Elektro-MINI in China

BMW und der chinesische Autohersteller Great Wall Motor haben ein neues Joint Venture gegründet. Das Ziel ist die gemeinsame Produktion von elektrischen MINI – Autos in China.

"Das ist eine Win-Win-Situation"

BMW und Great Wall Motor hatten bereits im Februar 2018 eine entsprechende Absichtserklärung für die MINI-Produktion in China getroffen. Jetzt folgte die offizielle Gründung des Joint Ventures, das allerdings erst noch von den chinesischen Behörden abgesegnet werden muss.

Die gemeinsame Unternehmung trägt den Namen Spotlight Automotive Limited und legt den Fokus auf die Entwicklung und Produktion elektrischer Fahrzeuge in der Volksrepublik. Neben elektrischen MINI Fahrzeugen wird das Joint Venture auch E-Fahrzeuge für Great Wall Motor herstellen. Eine zusätzliche Vertriebsorganisation für die E-MINIs ist jedoch nicht geplant. Sowohl der Firmensitz als auch die Produktionsstätte von Spotlight Automotive Limited sollen in der Provinz Jiangsu entstehen.

BMW will mit dem Joint Venture das „zusätzliche globale Potenzial der Marke“ ausbauen. „Diese strategische Partnerschaft ist eine klare Win-Win-Situation“, so Harald Krüger, Vorstandvorsitzender von BMW, mit Blick auf Pekings ehrgeizige Ziele in Sachen Elektromobilität und den weltweit größten Markt für Elektrofahrzeuge. China war 2017 mit ca. 35.000 ausgelieferten Einheiten MINIs viertgrößter Markt.

Der erste batterieelektrische MINI wird 2019 im englischen Oxford vom Band rollen.  (aho)

 

Quelle: BMW

0
0
0
s2smodern

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

"Kompaktwissen Elektromobilität" - bei diesem zweitägigen Seminar des VDI Wissensforums vom 21.-22. Januar in Düsseldorf ist der Name Programm. Die ganzheitliche, praxis­bezogene und herstellerunabhängige Perspektive mit den wichtigsten Themen rund um die E-Mobilität steht im Mittelpunkt.

Mehr Infos zum Event

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

16.100

öffentlich zugängliche Ladepunkte sind derzeit (Stand 30. Dezember) im BDEW-Ladesäulenregister erfasst. Davon sind 12 Prozent Schnelllader. Ende Juli 2018 waren es noch rund 13.500 Ladepunkte.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

Bamberg testet als erste deutsche Stadt ein E-Scooter Verleihsystem. Falls der Test reibungslos verläuft, sollen die Roller noch im Frühjahr zugelassen werden. Der Bayrische Rundfunk hat Passanten auf der Straße die elektrischen Kleinfahrzeuge testen lassen.