Wo soll das ONE eCycle gefahren werden? Coboc spricht von "purem Race Feeling", das auf der urbanen Rennstrecke erlebt werden könne, ganz gleich, ob im Business-Look oder in Freizeitklamotten.

Das ONE eCycle von Coboc wiegt nur 10,7 Kilogramm und soll eine "Kampfansage" an die Konkurrenz sein. Laut Hersteller dürfte es damit eines der leichtesten, serienmäßig produzierten E-Bikes weltweit sein und bringt zudem von Haus aus einen Gates-Riemenantrieb mit.

Akku nahezu unsichtbar im Unterrohr

Carbon heißt das Zauberwort: Sowohl Gabel, Laufräder, Kurbel, Sattel samt Stütze und Lenker des ONE eCycle von Coboc sind aus Kohlenstofffasern gefertigt. Hatte der Vorgänger des Bikes noch knapp 14 Kilogramm auf die Waage gebracht, wurde das Gewicht auf nur noch 10,7 Kilogramm reduziert. Der Hersteller ist davon überzeugt, dass das Rad damit auch im weltweiten Vergleich ein Fliegengewicht ist.

Die Kraftübertragung erfolgt nicht über eine Kette, sondern Riemen. "Flüsterleise" soll der Gates Carbon Drive sein. Außerdem ist ein Motor mit Spitzen von 500 Watt von Ansmann verbaut, der 500 Gramm leichter ist und einen Sensor mitbringt. Mit diesem wird das Drehmoment beim Antreten am Hinterrad gemessen, was eine noch direktere Beschleunigung ermöglichen soll. Der Antrieb, der 352 Wattstunden starke Akku, ist im Unterrohr verbaut.

Coboc ONE eCycle b

Das ONE eCycle (© ...kernpunkt.PR, Coboc)

Außerdem kann das Bike mit dem Smartphone vernetzt werden. Eine eigens entwickelte App von Coboc macht dafür das Mobile-Gerät via Bluetooth zum Bordcomputer. So können das Ansprechverhalten der elektrischen Unterstützung und die Motorleistung feinjustiert werden, und wichtige Fahrdaten sind zu sehen. (khof)

Quelle: ...kernpunkt.PR

0
0
0
s2smodern

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.
 

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

(© iStock.com / adventtr)

Am 2.-3. Juli lädt der E-Mobility Lab in Darmstadt zum Austausch und Diskutieren ein. Wie baut man erfolgreiche Geschäftsmodelle auf und integriert die Elektromobilität in ein flexibles Stromnetz?.Experten geben einen Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen sowie LIS-Lösungen für den öffentlichen Raum und den privaten Bereich.

Zur Tagung

Zahl der Woche

Elektromobilität Zahl der Woche

19

Prozent weniger Strom wurde im ersten Quartal 2019 in Kohlekraftwerken produziert als noch im Vorjahreszeitraum. Speisten sie im ersten Quartal 2018 noch rund 63 Mrd. kWh Strom ein, so waren es 2019 rund 51 Mrd. kWh – ein Rückgang um 19 Prozent.

Video-Fundstück

Hier stellen wir interessante, kurze Videos zum Thema Elektromobilität und Energie aus dem World Wide Web vor.

In Bamberg hat der E-Scooter-Anbieter Bird bereits Fuß gefasst in Sachen "Mikromobilität": dort sollen die elektrifizierten Kleinfahrzeuge den ÖPNV attraktiver machen und Menschen dazu bringen, eher das Auto stehen zu lassen. Wie alltagstauglich sind die E-Scooter?