Die drei Lastenräder bei IKEA Freiburg.

Kunden von IKEA Freiburg können ab sofort dank einer Kooperation des Möbelhauses mit der Freiburger Verkehrs AG (VAG) und dem Lastenradverleiher LastenVelo Freiburg auch größere Einkäufe sportlich nach Hause transportieren: mit dem E-Lastenrad.

Sportlich nach Hause

Für die Vorweihnachtszeit  hat IKEA Freiburg in Kooperation mit LastenVelo Freiburg drei E-Lastenräder unter dem Namen „Flottes 3Rad“ in sein Angebot mit aufgenommen. Kunden des Möbelhauses, die ein gültiges Ticket für den Nahverkehr vorweisen können, können ihre Einkäufe nun mit einem Elektro-Lastenrad nach Hause fahren. Zwei der drei bei der Filiale befindlichen Lastenräder der LastenVelo Freiburg sind ausschließlich für IKEA-Kunden vorgesehen und können gegen Vorlage der aktuellen Einkaufsquittung bis zu vier Stunden kostenlos ausgeliehen werden. Das dritte Rad ist rund um die Uhr über das Buchungssystem von LastenVelo Freiburg ebenfalls kostenlos buchbar. Voraussetzung ist eine einmalige Registrierung.

„Wir freuen uns, dass wir nach den guten Erfahrungen mit den Elektroautos zusammen mit unserem Kooperationspartner unsere Angebote in Sachen nachhaltiger Transportmittel nun um die Lastenvelos bereichern können“, stellt Christopher Diener, Chef der Freiburger IKEA-Filiale, fest. Das Möbelhaus kooperiert in Sachen Elektromobilität schon seit 2013 mit der Freiburger Verkehrs AG. Die IKEA-Käufer können seitdem im Rahmen des Angebots "schlaue(r) Kombi" auch elektrische Hochdachkomis ausleihen. (khof)

Quelle: Freiburger Verkehrs AG

0
0
0
s2smodern