Im Förderwettbewerb des Landes NRW für Fachhochschulen hat sich auch ein Vorhaben der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg durchgesetzt: Eine interdisziplinäre Gruppe von Wissenschaftlern möchte an der H-BRS den Forschungsschwerpunkt "Effiziente Transportalternativen (eTa)" aufbauen mit dem Ziel, die Energie, die für Mobilität aufgewendet wird, deutlich zu reduzieren. 

 

Das NRW-Wissenschaftsministerium fördert das Projekt über einen Zeitraum von vier Jahren mit 240.000 Euro, die Hochschule steuert einen Eigenanteil in gleicher Höhe bei. 

Im Zentrum steht der Ausbau nachhaltiger Elektromobilität

eTa soll eine Plattform schaffen, auf der die Aktivitäten rund um das Thema effiziente Mobilität gebündelt und in Beziehung gesetzt werden, um daraus künftige Projekte zu entwickeln und voranzutreiben. Im Zentrum steht der Ausbau nachhaltiger Elektromobilität.

Den Forschungsbedarf sehen die beteiligten Forscher um Projektleiter Professor Dr. Alexander Asteroth auf vier Feldern: Sie wollen Alternativen zu aktuellen Mobilitätskonzepten untersuchen und für alternative und bestehende Konzepte Potenzial zur Effizienzsteigerung identifizieren. Darüber hinaus wird untersucht, warum manche Konzepte sich nicht durchsetzen konnten und wie hier gegengesteuert werden kann. In diesem Zusammenhang ist als weiteres Thema der Ausbau der Ladeinfrastruktur.

Vier Fachbereiche und drei Institute an eTa beteiligt

Beteiligt an eTa sind an der H-BRS vier Fachbereiche und drei Institute, wobei der neue Forschungsschwerpunkt organisatorisch am Institut für Technik, Ressourcenschonung und Energieeffizienz (TREE) angesiedelt sein wird.

03.04.2017 | Quelle: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg | emobilserver.de © Heindl Server GmbH

0
0
0
s2smodern

Newsletter-Registrierung

*Pflichtfeld

E-Tankstellen-Finder

Banner E Tankstellen Finder

Veranstaltungs-Tipp

September

IAA 67. Internationale Automobil-Ausstellung
Die Weltmesse für Automobil und Mobilität.

eRUDA
Rallye für Elektrofahrzeuge rund um den Ammersee (BY)

Firmen A-Z finden

Unser Veranstaltungs-Tipp

Ladeinfrastruktur ko

Die Konferenz „Ladeinfrastruktur für Elektromobilität“ der VDI Wissensforum GmbH bietet vom 26.09.-27.09.2017 in Baden-Baden eine branchenübergreifende Plattform, auf der sich Experten aus dem Energie- und Automobilbereich austauschen können. 

> Weiterlesen...

E-Bike-Touren

eBike Touren komp

Hier stellen wir Ihnen reizvolle E-Bike-Touren in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor.
Unter den angegebenen Regionen finden Sie verschiedene Tourvorschläge - teilweise mit detailliertem Höhenprofil.

> Weiterlesen...

Förderprogramme

Elektroauto Förderprogramme 500

Bund, Länder und Kommunen bieten zahlreiche Initiativen zur Förderung der Elektromobilität. Einige der Wichtigsten haben wir für Sie zusammengestellt. Darüber hinaus finden Sie Hinweise zu Förderprogrammen der EU, Österreich und der Schweiz.

Weiterlesen...