Elektro-Autos
E-Bikes / Pedelecs
Elektro-Roller
Elektro-Motorräder
Segways
E-Quads
Elektro-Busse
Elektro-Nutzfahrzeuge
Elektrofahrzeuge für Kinder
Elektrofahrzeuge für Senioren
Elektro-Boote
Elektro-Flugzeuge

Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG

Kontakt Tobias Wolff
Business Development Manager Smart-Grid
https://www.isabellenhuette.de/praezisionsmesstechnik/dc-energiebezugszaehler-neu/
Telefon: +49 2771 934-258
Anschrift: Eibacher Weg 3-5, 35683 Dillenburg

 

PRÄZISIONSMESSTECHNIK FÜR EXAKTE STROMMESSUNG

Als ausgewiesener Spezialist im präzisen Messen von hohen Strömen gehört die Isabellenhütte seit Jahren zu den weltweit führenden Anbietern hochmoderner messtechnischer Systeme. Unter dem Markennamen ISAscale® bieten wir unseren Kunden Präzisions-Mess-Systeme mit außergewöhnlichen Leistungsdaten an.

Das Höchstmaß an Präzision, dem wir uns verpflichtet haben, wird hier auf einzigartige Weise mit einer komfortablen Bedienung und hohen Variabilität kombiniert.

 

Wir setzen Maßstäbe – aus Tradition

Unsere 500-jährige Tradition im Entwickeln technischer Innovationen wird im Bereich der Messtechnik gezielt gebündelt. Mit umfassendem Knowhow und prozessorientierter Arbeit setzen wir auch in diesem Bereich mit außergewöhnlichen Leistungsdaten Maßstäbe in der hochgenauen Messung von Strom und Spannung.

Deshalb sind wir im Bereich der Messtechnik dank unserer ISAscale®-Präzisions-Mess-Systeme weltweit führend im Ermitteln „genauer“ Werte. Um eine hohe Produktqualität zu erreichen, setzen wir unsere fortschrittlich entwickelte Shunt-Technologie, ISA-WELD® und ISA-PLAN® auch in unserem Messtechnik-Bereich ein. Der Einsatz dieser Technologien ermöglicht es uns, den Strom genau zu ermitteln.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind der Einsatz in stationären Energiespeichern, Traktionsbatteriesystemen, industriellen Umrichtern und in Energiemesssystemen. Außerdem bietet unsere Präzisions-Messtechnik, beispielsweise für den Bereich Automotive, spezielle Messmodule für den Einsatz in Hochvolt-Batterie-Management-Systemen (BMS)

Darüber hinaus können unsere Kunden von unserer langjährigen Erfahrung bei der Entwicklung kundenspezifischer Lösungen profitieren. Wir bieten unseren Kunden im Rahmen des IATF 16949 zertifizierten Entwicklungsprozesses die bestmögliche Lösung für ihre Applikationen, indem wir auf 3D CAD/CAE gestützte Konstruktion, neuste Technologien und Prozesse zurückgreifen. Diese Lösungen für Temperatur-, Spannungs- und Strommessung sind dank unseres Baukastenprinzips schnell und kostengünstig umzusetzen.

 

  • Roll-out für ersten eichrechtskonformen DC-Zähler für Ladeinfrastruktur

    (im Bild v. l. n. r.: Tobias Wolff, Business Development Manager Smart Grids, Andreas Lepper, Projektleiter Entwicklung Messtechnik, und Andreas Prüfling, Leiter Business Unit Messtechnik). Damit ist das Startsignal für den Roll-out gesetzt.

    Bild: ©Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG

     

    Isabellenhütte erhält Baumusterprüfbescheinigung von der PTB Braunschweig

    Als Spezialist für Shunt-Messtechnologie präsentiert die Isabellenhütte nach erfolgreicher Baumusterprüfung den ersten shuntbasierten eichrechtskonformen DC-Energiebezugszähler IEM-DCC-500 für Ladeinfrastruktur. Den DC-Zähler können Ladesäulenhersteller ab sofort erhalten und in ihre Anwendung eindesignen.

    Grundlage für die Baumusterprüfbescheinigung waren die erfolgreich durchgeführten metrologischen Messreihen (Genauigkeitsklasse B), der eichrechtskonforme Betrieb der Software, die entsprechende Dokumentation für Kunden und Institute sowie der positive Abschluss der EMV- und Umweltverträglichkeitsuntersuchungen. Andreas Prüfling, Director Business Unit Measurement Isabellenhütte: „Wir bedanken uns bei der PTB Braunschweig für die gute Kooperation, mit der letztlich eine eichrechtskonforme Lösung für den Markt erreicht werden konnte. Parallel haben wir die Serienproduktion aufgebaut, sodass der DC-Zähler nun direkt für Ladesäulenhersteller verfügbar ist.“ Das Design zeichnet sich durch die integrierte Strom- und Spannungsmessung (500 A und 1.000 V) sowie die eichrechtsrelevante Peripherie in einem kompakten und mechanisch manipulationssicheren Gehäuse aus.

    Strategische Partnerschaften

    Die positive Nachricht sorgt nicht nur bei Entwicklungspartner Innogy für Erleichterung, der sich mit seiner eigenen Ladesäulen-Lösung mit integriertem IEM-DCC-500 ebenfalls noch im Baumusterprüfverfahren befindet, sondern auch bei den weiteren strategischen Kooperationspartnern der Isabellenhütte. Dazu Tobias Wolff, Business Development Manager Smart Grid Isabellenhütte: „Wir betreuen derzeit fünf Ladesäulenhersteller bei der Integration unseres DC-Zählers in deren Hardware-Struktur. Gerne unterstützen wir mit unseren Erfahrungswerten auch weitere Firmen beim Design-in, um den Zertifizierungsprozess der Ladesäulenkonzepte zu erleichtern.“ Das Thema „eichrechtskonforme DC-Energiemessung“ beinhaltet für die Isabellenhütte weiteres Potenzial. Aspekte wie die Adaption auf unterschiedliche Leistungsklassen, Kosteneffizienzsteigerungen und auch der Blick über die EU-Grenzen und -Marktanforderungen hinaus versprechen einen Ausbau des Geschäftsfelds.

    Baumusterprüfbescheinigung zum Download

  • IEM DCC 500

    IEM-DCC-500 mit versiegeltem Gehäuse

     

    Der erste shuntbasierte eichrechtskonforme DC-Energiebezugszähler für Leistungsklassen bis 500 kW

    Der IEM-DCC-500 ist ein hochpräziser DC-Energiebezugszähler mit Konformität zum deutschen Mess- und Eichrecht. Das Einsatzgebiet des IEM-DCC-500 erstreckt sich insbesondere in der öffentlichen DC-Lade-Infrastruktur elektrisch betriebener Fahrzeuge mit Leistungsklassen bis 500 kW. Der Bezugszähler mit Rücklaufsperre ermöglicht dabei Strombereiche bis 500 A und Spannungsbereiche bis 1.000 V. Aufgrund der eingesetzten Shuntmesstechnologie ist ein für diesen Leistungsbereich sehr kompaktes Design entstanden, das eine Manipulationserkennung gewährleistet. In Kombination mit dem SML-basierten Kommunikationsprotokoll mit den Zählermodi EDL 40 und 40++ und der digitalen Signierung der Informationen ist der Einsatz als Basis für Abrechnungssysteme in öffentlichen Ladestationen gewährleistet. Dabei signiert der IEM-DCC-500 sein Datentupel bestehend aus absolutem Zählerwert, Transaktions-ID, gesetzlicher Zeit und Zählerstatus mit einem Private Key und sendet diese abrechnungsrelevanten Daten an eine zuvor als sicher identifizierte Gegenstelle. Alle Abrechnungsprozesse gegenüber dem Nutzer der öffentlichen Ladeeinrichtung basieren dann auf der im Back-End-System gesammelten Datenbasis.

    Die erfolgreich erteilte Baumusterprüfbescheinigung durch die Physikalisch-Technische Bundesanstalt bestätigt dem IEM-DCC-500 eine Genauigkeitsklasse Kl. A (EN 50470) oder Kl. B (EN 50470) in Abhängigkeit der jeweiligen Einsatzbedingungen und ermöglicht der Isabellenhütte die Abgabe einer Konformitätserklärung. Um den Ladeeinrichtungsnutzern lediglich die tatsächlich am Energieübergabepunkt bezogene Energie in Rechnung zu stellen, hat der IEM-DCC-500 zum einen eine Vierleitermessung sowie die Option der Hinterlegung der spezifischen Ladekabelparameter integriert.


    Der tatsächliche Messwert wird dementsprechend eichrechtskonform um die Ladekabelverluste korrigiert.

Video

Orte

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV

Newsletter-Registrierung

Ihr wöchentliches eMobilUpdate - informativ und mit weiterführenden Inhalten, kuratiert von der eMobilServer Online-Redaktion.