eMobilExklusiv

Tiefgehende Fachartikel, anschauliche Praxisbeispiele und ausführliche Interviews - dafür (und mehr) steht eMobilExklusiv. Profitieren Sie von unserem regelmäßigem veröffentlichten, redaktionellen Zusatzangebot rund um das Thema Elektromobilität. Abonnenten des eMobilJournal können kostenlos auf Exklusiv-Beiträge zugreifen. Wer erst einmal "schnuppern" möchte, dem empfehlen wir unseren kostenlosen und garantiert unverbindlichen 14-Tage-Digital-Testzugang.

Elektrischer Radnabenantrieb ohne Permanentmagnete

Der elektrische Radnabenmotor wurde bereits vor rund 120 Jahren von Ferdinand Porsche erfunden. Wie kann diese Antriebstopologie für heutige Hybrid- und Elektroautos einsetzbar gemacht werden? Andreas Lohner, Professor für Automatisierungstechnik und Elektrische Antriebe, setzt sich in dem folgenden Beitrag mit dieser spannenden Frage auseinander.

Batterieelektrische Fahrzeuge von Daimler

Die Redaktion von eMobilServer hat bei den Autobauern nachgefragt, welche Reichweiten ihre elektrischen Modelle bieten und künftig erreichen werden, welche Modelle ab wann verfügbar sind und welches politische Geschehen die Geschäfte rund um die Elektromobilität beeinflusst. Anbei die Antworten darauf von Daimler.

Oberkirchenrat Michael Lehmann

Das Thema Elektromobilität ist inzwischen auch in der Evanglischen Kirche angekommen. Für Pfarrstellen im ländlichen Raum hat die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) daher ein Projekt ins Leben gerufen, das sowohl den Pfarrerinnen und Pfarrer als auch den Bürgern der Gemeinden umweltfreundliche Mobilität ermöglichen soll.

Elektromobilität und neue Nutzungskonzepte in Kirchenkreisen

Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland hat das Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule Erfurt ein Konzept für den Einsatz von Elektrofahrzeugen im ländlichen Ver­kündigungsdienst entwickelt. Die Besonderheit: Vom Auto profitiert die gesamte Gemeinde. Dr. Mathias Wilde und Christian Vollrath skizzieren das spannende Projekt.

Brennstoffzellen-Fahrzeuge: Kostensenkung macht Überwachungssysteme nötig

Bei der Diskussion über Elektromobilität stehen momentan batteriebetriebene Elektroautos im Vordergrund. Dabei bieten mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen-Fahrzeuge in Bezug auf Reichweite und Energieversorgung Vorteile. Allerdings ist die Technologie derzeit meist noch viel zu teuer. Günstigere Materialien könnten das ändern, erfordern jedoch umfangreiche Tests sowie eine laufende Überwachung der Brennstoffzellen.

Partner im Firmenverzeichnis

  • Logo Porsche Slider
  • MOQO_Logo
  • Logo Bike Energy WEB
  • Webasto Logo
  • LEW Logo
  • Digital Energy Solutions Logo FV
  • Logo Movelo
  • Logo Asap Holding 1C Web
  • Mennekes Logo
  • Bosch FV
  • Brose FV
  • Kreisel FV
  • ITK Logo RGB
  • Audi FV
  • BMW FV
  • Citroen FV
  • Daimler FV
  • E Wald Logo FV
  • Ford FV
  • Hyundai FV
  • Mitsubishi Motors FV
  • NOW FV
  • NRGKick Logo FV
  • Opel FV
  • Renault FV
  • VW FV
  • EGO Logo FV
  • Ebg FV
  • Ubitricity FV
  • Isabellenhütte Logo Slider
eMobilExklusiv auf einen Blick:
  • Tiefgehendes Fachwissen - kuratiert von der eMobilServer Print- und Online-Redaktion
  • Alle Beiträge als PDF zum Download
  • Abonnenten von eMobilJournal lesen umsonst
  • Alle anderen können den 14-Tage-Testzugang nutzen - kostenlos und unverbindlich

Log-in

Als Abonnent des eMobilJournal loggen Sie sich bitte mit den Zugangsdaten ein, die Sie postalisch bzw. bereits per Mail von uns erhalten haben.

Als Nutzer des 14-Tage-Digital-Testzugangs loggen Sie sich bitte mit Ihren Daten ein, die Sie bei Ihrer Registrierung angegeben haben.

Ihr Passwort können Sie jederzeit nach Ihrer Anmeldung über "Profil anzeigen" --> "Profil bearbeiten" ändern.

Angemeldet bleiben