Solarstrom für Haushalt und E-Fahrzeug

Selbst produzierter Strom ist mittlerweile wesentlich billiger als der Bezug beim Energieversorger. Werden Sie selbst zum unabhängi-
gen Produzenten!

Versorgen Sie Ihren Haus-
halt und Ihre Elektro-Fahrzeuge mit hausge-
machtem Sonnenstrom und sparen Sie dabei Geld! Jetzt planen

NEU: Kostenloser Brancheneintrag

Präsentieren Sie Ihre Angebote und Dienstleistungen auf dem eMobilServer!

Hier können Sie einen kostenlosen Brancheneintrag erstellen.

NEU auf dem eMobilServer

Wir haben eine neue Rubrik "Elektro-Nutzfahrzeuge" im Katalog eingerichtet.

Hier finden Sie eine Übersicht über Hersteller und Modelle

Online Rechner
PV-Anlage online berechnen Solaranlage online berechnen
Veranstaltungen

Messen, Kongresse, Workshops, Vorträge, Seminare, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen zur Elektromobilität

  • Informieren Sie die Branche, Ihre Partner und das Publikum über Ihre Veranstaltungen
  • Der Eintrag in den Terminkalender einschließlich Logo ist kostenlos!
eMobil-Nachrichten

Österreichische Energieversorger gründen Bundesverband für Elektromobilität BEÖ

30.01.2015 |

Damit die Potenziale der Elektromobilität in Österreich besser genutzt werden können, haben elf Energieversorgungs-Unternehmen jetzt eine gemeinsame Interessensvertretung gegründet: den Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ). "Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, ein offenes, interoperables, österreichweites Ladestellen-Netz zu entwickeln. Der BEÖ versteht sich hier als Impulsgeber", erklärt der BEÖ Vorstandsvorsitzende Jürgen Halasz. "Wir wollen eine kosteneffiziente und flächendeckende Versorgung mit Elektromobilität ermöglichen. Dafür haben wir unsere Kräfte als Energieversorgungs-Unternehmen mobilisiert." Weiterlesen...

Unser Gratis-Paket für Unternehmen

Zum Neuen Jahr schenken wir allen Unternehmen der Elektromobilität  ein kostenloses Werbe-Paket. Es beinhaltet:

Einen einjährigen Eintrag im Branchenverzeichnis des eMobilServers. 
Das Hochladen beliebig vieler Pressemitteilungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen“. 
Das Schalten beliebig vieler Kleinanzeigen für die Dauer eines Jahres. 
Das Schalten von Stellenanzeigen (Angebote und Gesuche) in unbegrenzter Zahl. 
Das Veröffentlichen beliebig vieler Veranstaltungshinweise im Veranstaltungskalender. 

Legen Sie gleich los – alle Einträge können Sie ohne vorherige Registrierung erstellen!

Produkt des Monats

Der DKW Elektro Wagen

19.01.2015 |

Audi Tradition präsentiert einen außergewöhnlichen Neuzugang in seiner historischen Sammlung: einen „DKW Elektro Wagen“ von 1956. Zwischen 1955 und 1962 produzierte die Auto Union GmbH in Ingolstadt DKW-Schnellaster – etwa 100 davon als Elektro Automobile, die das Unternehmen vor allem an Energieunternehmen, Stadtwerke oder Batteriehersteller verkaufte. Bei dem nun nach aufwändiger Restauration heimgekehrten Elektro Schnellaster handelt es sich um ein besonderes Exponat: Der DKW fuhr auf der Nordseeinsel Wangerooge, wo Automobile mit Verbrennungsmotoren verboten sind. Weiterlesen...

Aktueller eMobil-Standpunkt

Markus Ganserer, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im bayerischen Landtag: Freistaat Bayern ist in Sachen Elektromobilität weder Vorbild noch Vorreiter

23.12.2014 |

Für die bayerischen Landtags-Grünen ist die Umfrage der Deutschen Presse-Agentur, nach der sich die bayerischen Kommunen bisher schwer tun, ihren Fuhrpark auf Elektroautos umzurüsten, keine Überraschung. Markus Ganserer, der verkehrspolitische Sprecher der Grünen im bayerischen Landtag, fordert: „Beim Kauf von Dienstfahrzeugen müssen sparsame Fahrzeuge und insbesondere Elektrofahrzeuge berücksichtigt werden.“ Weiterlesen...

Aktueller eMobil-Report

Deutschland hängt in Sachen Elektromobilität hinterher; Universität Duisburg-Essen präsentiert Anschub-Modell

17.12.2014 |

Im internationalen Vergleich hinkt die Nachfrage nach Elektroautos in Deutschland deutlich hinterher – trotz umfangreicher Angebote der deutschen Automobilindustrie. Dabei habe die Elektromobilität strategische Bedeutung, sagt der Automobilwirtschafts-Experte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen (UDE) und schlägt ein unkonventionelles Anschub-Modell vor. Weiterlesen...


 
NEU: eMobil-Innovationen

mVELO: Weltweit kleinstes und vielseitigstes Solar-Ladegerät für Li-Ion-Akkus von E-Bikes und Pedelecs nahezu aller Hersteller

10.09.2014 |

Mit mVELO hat das Berliner Unternehmen Sunload ein einzigartiges tragbares Ladegerät für Lithium-Ionen Batterien von Elektrofahrrädern entwickelt. In Kombination mit Photovoltaik-Modulen wird mVELO zum mobilen Solar-Ladegerät für das „Green Bike“. Der kompakte, leichte und intelligente „mVELO charger“ von Sunload-macht aber auch eine Fahrzeugbatterie (12 V) oder Netzsteckdose zur „Stromtankstelle“ und eignet sich aufgrund seiner Flexibilität auch ideal für Wohnmobil, Wochenendhaus oder das Büro. Weiterlesen...


Möchten Sie hier auch Ihr Produkt präsentieren? Dann kontaktieren Sie uns oder schicken Sie eine e-Mail an sales@emobilserver.de.

Aktuelles eMobil-Interview

Interview mit Paulus Vorderwülbecke über die Sicherheit von Schlössern für Elektro-Fahrräder: “Es kommt auf den Zylinder an”

25.08.2014 |

Wer sich ein Pedelec oder E-Bike kauft, steht vor der Frage, mit welchem Schloss es am besten vor Dieben geschützt ist. Keine einfache Entscheidung. Denn was als sicher verkauft wird, schreckt Fahrraddiebe oft nicht ab. Was ein sicheres Fahrradschloss ausmacht, erklärt Paulus Vorderwülbecke, Abteilungsleiter für Konzeptentwicklung bei der VdS in Köln. VdS ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungsinstitut für die private und gewerbliche Sicherheit. Weiterlesen...

NEU: Elektrofahrzeuge im Alltag

Abschlussbericht: Das Mitsubishi Electric Vehicle im Alltagstest - umweltbewusst, entspannt und sauber unterwegs

19.05.2014 |

Seit Beginn der Produktion im Juni 2009 in Japan sind mittlerweile mehr als 10.000 rein elektrisch betriebene Fahrzeuge von Mitsubishi im Einsatz. Grund genug für den eMobilServer, das erste in Großserie gefertigt Elektroauto im Alltagstest genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Redaktion konnte den elektrischen City-Flitzer zwei Wochen lang unter verschiedenen Bedingungen erproben – und war am Ende fast durchweg begeistert. Weiterlesen...

Aktuelle Studie zur Elektromobilität

Neue Studie des Öko-Instituts: Mehr Elektromobilität erfordert stärkeren Ausbau der erneuerbaren Energien

23.09.2014 |

Der Verkehr kann bis 2050 zu einem wichtigen Faktor bei der Stromnachfrage in Deutschland werden. Wenn immer mehr Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb unterwegs sind, könnten die Treibhausgas-Emissionen des landgebundenen Verkehrs gegenüber 1990 um fast 90 Prozent sinken – jedoch nur, wenn der Strombedarf regenerativ gedeckt wird. Dies bedeutet, dass die erneuerbaren Energien stärker ausgebaut werden müssten als in bislang gängigen Klimaschutz-Szenarien angenommen. Zwar können Elektrofahrzeuge Stromüberschüsse aus erneuerbaren Energien teilweise aufnehmen. Für eine vollständige Bedarfsdeckung seien diese Überschüsse jedoch bei Weitem nicht ausreichend, berichtet das Öko-Institut. Weiterlesen...

Aktuelles Schaufenster

Schaufenster

23.12.2014 |

Möchten Sie hier Ihr Produkt präsentieren? Dann kontaktieren Sie uns oder senden Sie uns eine E-Mail an sales@emobilserver.de! Weiterlesen...