Die wichtigsten eMobil-Nachrichten im Überblick
CO2-Reduzierungspotenziale bei Pkw bis 2020

Neue Studie: Deutliche CO2-Reduktion im Pkw-Sektor ist nur mit alternativen Antriebstechnologien, insbesondere Elektromobilität, möglich

28.01.2015

Die neue Studie "CO2-Emissionsreduktion bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen nach 2020" kommt zu dem Ergebnis, dass weitere signifikante CO2-Reduktionen unter 95 g/km nur durch den breiten Einsatz alternativer Antriebstechnologien wie Elektromobilität zu erreichen sind. Die Studie wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Auftrag gegeben und am 27.01.2015 in Brüssel vorgestellt. Weiterlesen...

Die Solar-Ladestationen von EIGHT orientieren sich stets an der Architektur ihrer Umgebung. Hier: Point.One S neben der BMW Welt in München

New Economy Award: Solar-Ladestationen von EIGHT als beste Lösung für Elektromobilität ausgezeichnet

21.01.2015

Die EIGHT GmbH & Co. KG (Süßen) erhält den New Economy Award 2014 in der Kategorie „Clean Tech“ und sei damit Anbieter der weltweit besten Lösungen für Elektromobilität, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Nach Preisen vom Fraunhofer-Institut und weiteren deutschen Institutionen sowie der Auszeichnung durch den World Summit on Innovation & Entrepreneurship erhält das schwäbische Unternehmen damit eine weitere Bestätigung für seine Solar-Ladestationen „Point.One“. Weiterlesen...

Mit einer Leistung von bis zu 10.000 Watt lädt beziehungsweise entlädt die Diva-Säule das Elektrofahrzeug

Bidirektionales Laden: Nissan steigt in Vehicle-to-Grid-Markt ein

23.12.2014

Gemeinsam mit dem Hamburger Elektromobilitäts-Anbieter e8energy steigt Nissan in den deutschen und europäischen Vehicle-to-Grid-Markt ein. Beim Nissan Leaf ist bidirektionales Laden schon seit dem Modelljahr 2013 möglich. Dabei kann Strom aus der Autobatterie in das Stromnetz zurückgespeist werden. Auch der 2014 auf den Markt gekommene Lieferwagen Nissan e-NV200 verfügt über diese Technologie. Das System, das die Steuerung des Stromflusses übernimmt, wurde mit japanischen Zulieferern entwickelt. Weiterlesen...

EnBW-Ladesäule am baden-württembergischen Landtag. Die „EVS 30“ findet 2017 erstmals gleichzeitig mit der WOLRD OF ENERGY SOLUTIONS in Stuttgart statt

30. International Electric Vehicle Symposium: Leitveranstaltung zur Elektromobilität kommt 2017 nach Stuttgart

09.12.2014

Die European Association for Battery, Hybrid and Fuel Cell Electric Vehicles (AVERE) würdigt die Rolle Baden-Württembergs und der WORLD OF ENERGY SOLUTIONS bei der Elektromobilität mit der Vergabe des 30. Electric Vehicle Symposium (EVS) an die Messe Stuttgart. Die EVS ist die internationale Leitveranstaltung zur Elektromobilität und wird abwechselnd in Europa, Asien und Nordamerika veranstaltet. Die „EVS 30“ findet 2017 erstmals gleichzeitig mit der WOLRD OF ENERGY SOLUTIONS auf dem Messegelände und im Internationalen Congresscenter ICS statt. Weiterlesen...

Der Fortschrittsbericht 2014 Nationale Plattform Elektromobilität zeigt, wie Deutschland internationaler Leitanbieter und Leitmarkt für Elektromobilität werden kann

Nationale Plattform Elektromobilität übergibt der Bundesregierung den Fortschrittsbericht 2014

02.12.2014

Der Vorsitzende des Lenkungskreises der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE), Prof. Henning Kagermann, hat am 02.12.2014 der Bundeskanzlerin den Fortschrittsbericht 2014 der NPE übergeben. Mit diesem Bericht schließt die NPE die Marktvorbereitungsphase (2010 - 2014) ab und zeigt den aktuellen Stand auf. Zugleich unterbreitet sie für die kommende Phase des Markthochlaufs (2015 - 2017) Vorschläge, wie Deutschland die gesteckten Ziele bis 2020 erreichen kann, um internationaler Leitanbieter und Leitmarkt für Elektromobilität zu werden. Weiterlesen...