Auswahl
Ältere Nachrichten
Ergebnisse 1 bis 10 von 253
In Berlin geht es in Sachen Elektromobilität voran

Schaufenster Elektromobilität: In Berlin starten 2012 noch drei Projekte

31.12.2012

F1, G2 und H4 heißen die ersten Kernprojekte des Internationalen Schaufensters Berlin-Brandenburg, die noch dieses Jahr starten. Die zuständigen Bundesministerien gaben dafür Fördermittel in Höhe von rund 3 Millionen Euro frei, berichtet die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO in einer Pressemitteilung. Die Projekte „Vernetzte eMobilitätsdienste für B2B Kunden“, „Entstehung eines Aus- und Weiterbildungszentrums für Hochvolttechnik in Kraftfahrzeugen“ und „Potsdamer Platz – Berlin nachhaltig erleben“ haben ein Gesamtvolumen von rund 5 Millionen Euro. Weiterlesen...

Der Strom aus 40 Windenergieanlagen könnte genügen, um den Verbrauch von 100.000 Elektrofahrzeugen zu decken

Grüner Strom für nachhaltige Elektromobilität: Windwärts sorgt für erneuerbaren Fahrstrom im Schaufenster Elektromobilität

28.12.2012

Die Windwärts Energie GmbH (Hannover) will in den kommenden Jahren intensiv daran arbeiten, den Klimaschutz durch die Nutzung erneuerbarer Energien für Elektromobilität voranzubringen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Windwärts erhielt Ende Oktober vom Bundesumweltministerium den Zuwendungsbescheid für ein Projekt, das es ab 2013 im Rahmen des Schaufensters Elektromobilität der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg durchführen wird. Weiterlesen...

Der Elektro-Rennwagen eMil errang 2012 den Gesamtsieg in Italien

Elektro-Rennwagen eMil bringt das Racing Team der Hochschule Zwickau auf Platz 8 der Weltrangliste

27.12.2012

Mit seinem Elektro-Rennwagen FP612e „eMil“ hat es das WHZ Racing Team der Westsächsischen Hochschule Zwickau unter die Top 10 der Weltrangliste der „Formula Student“ geschafft: Im weltweiten Ranking der Elektrofahrzeuge belegt das Team momentan Platz 8, berichtet die Hochschule in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Die Projektpartner betreiben eine Flotte von insgesamt 66 Elektro-Fahrzeugen

"colognE-mobil": Zweite Phase des Kölner Modellprojekts zur Elektromobilität hat begonnen

24.12.2012

Mit dem positiven Zuwendungsbescheid des Bundesverkehrsministeriums ist das Großprojekt "colognE-mobil - Elektromobilitätslösungen für NRW" offiziell gestartet, berichtet die Ford-Werke GmbH (Köln), einer der Projektpartner, in einer Pressemitteilung. Die zweite Phase knüpfe damit an den 2009 ins Leben gerufenen Feldversuch colognE-mobil an, bei dem die City-Logistik mit batterieelektrischen Fahrzeugen im Vordergrund stand. Das Projekt läuft bis zum 30.06.2015. Weiterlesen...

Energiespeicher-Technologien sind laut Pike Research ein Schlüsselproblem der Elektromobilität

Pike Research: Ende 2013 werden weltweit fast 400.000 Elektrofahrzeuge unterwegs sein

21.12.2012

Pike Research hat einen neuen Bericht veröffentlicht, laut dem bis Ende 2013 weltweit fast 400.000 Elektrofahrzeuge unterwegs sein werden. Kunden hätten dann eine große Auswahl an Modellen und Fahrzeugtypen. Während die Elektrofahrzeug-Industrie sich schnell entwickle, bestehe nach wie vor Unsicherheit bei den Energiespeicher-Technologien, heißt es in dem Bericht. Weiterlesen...

Die DRIVE-E-Akademie gilt als Karrieresprungbrett in der Elektromobilität

Nachwuchsprogramm Elektromobilität: Bewerbungsfrist für DRIVE-E 2013 läuft noch bis zum 07.01.2013

20.12.2012

Nur noch bis zum 07.01.2013, 12 Uhr, können sich Interessierte für die vierte Auflage des DRIVE-E-Programms bewerben. Dann endet die Bewerbungsfrist für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Fraunhofer-Gesellschaft initiierte Nachwuchsprogramm für Elektromobilität. Die DRIVE-E-Akademie findet vom 04.-08.03.2013 in Dresden statt. Mit dem DRIVE-E-Studienpreis zeichnen die Veranstalter herausragende studentische Arbeiten zum Thema Elektromobilität aus. Er wird im Rahmen einer Festveranstaltung als Höhepunkt der Akademie am 06.03.2013 verliehen. Weiterlesen...

Fraunhofer veröffentlicht Ergebnisse der Systemforschung Elektromobilität

19.12.2012

Die Fraunhofer-Gesellschaft hat die Ergebnisse des Verbundprojekts „Fraunhofer-Systemforschung Elektromobilität“ in Form eines Buchs veröffentlicht. An dem Projekt waren Forscher aus 33 Fraunhofer-Instituten beteiligt. Sie haben zahlreiche Themen rund um die Elektromobilität bearbeitet. Dabei ging es von der Energieumwandlung zu den Schnittstellen zwischen Stromnetz und Fahrzeug, von der Energiespeicherung bis hin zu Fahrzeugkonzepten mit einer neuen Infrastruktur sowie Nutzungs- und Abrechnungsmodellen. Weiterlesen...

E-Bike von etropolis: Fahrradfahren mit elektrischer Unterstützung

Tochterunternehmen der SiG Solar Group stellt neue E-Bikes vor

18.12.2012

Die etropolis GmbH (Stuhr), ein Tochterunternehmen der SiG Solar Group, bietet ab sofort E-Bikes an. „Unabhängig davon, ob man sportlich unterwegs sein oder lieber seine Kräfte sparen möchte - Mit den neuen E-Bikes von etropolis wird eine breite Anwendungspalette in Freizeit und Beruf abgedeckt“, sagt etropolis-Geschäftsführer Jan-Christian Schröder. Weiterlesen...

BELECTRIC hat bereits über 100 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge installiert

BELECTRIC startet INTELLAN-Projekt; Bundesumweltministerium fördert Entwicklung einer intelligenten Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität

17.12.2012

Die BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH (Kolitzheim) hat mit ihren Verbundpartnern das Projekt "INTELLAN" gestartet. Das Forschungs- und Entwicklungsvorhaben hat das kostengünstige und netzfreundliche Laden von Elektrofahrzeugen mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen, als übergeordnetes Ziel. INTELLAN wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert. Das Tochterunternehmen BELECTRIC Drive ist seit der Firmengründung im Jahr 2009 als Pionier in der Entwicklung und Produktion der intelligenten Ladeinfrastruktur tätig, die Photovoltaik und Elektromobilität miteinander verknüpft. Weiterlesen...

Zentrale Voraussetzung für „EcoMobility“ von TÜV SÜD ist, dass die eingesetzten Energieträger zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen stammen

TÜV SÜD präsentiert auf der E-world 2013 Zertifizierungs- und Prüfleistungen für eine nachhaltige Mobilität

15.12.2012

Auf der E-world in Essen präsentiert die TÜV SÜD AG (München) vom 05.-07.02.2013 umfassende Zertifizierungs- und Prüfleistungen für eine nachhaltige Mobilität. Im Mittelpunkt stehen außerdem Klimaneutralität, Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Stromherkunftsnachweise, berichtet TÜV SÜD in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 253