Neuer Bericht: Elektromobilität senkt CO2-Emissionen und forciert Zubau erneuerbarer Energien

Energy Brainpool präsentiert auf der E-world energy & water den „Energy BrainReport 2017“

Die Energy Brainpool GmbH & Co. KG (Berlin) präsentiert auf der E-world energy & water (07.–09.02.2017 in Essen) den „Energy BrainReport 2017“.

Die Analyse zeigt, dass ein Wechsel auf 100 Prozent Elektromobilität im Individualverkehr bis zu 63 Gigawatt mehr Photovoltaik- und Windausbau in Deutschland ermöglichen könnte. Außerdem könnten die CO2-Emissionen des Privatverkehrs und der Stromerzeugung gegenüber 2015 um rund 70 Prozent reduziert werden.

Drittens weist Energy Brainpool darauf hin, dass sich die Höhe der Strompreise kaum verändern wird. Ihre Volatilität nehme jedoch durch den erhöhten Anteil an fluktuierenden erneuerbaren Energien leicht zu.

„Die zukünftige Entwicklung der Mobilität ist ein entscheidender Faktor, um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen. Unsere Modellierung zeigt, dass eine vollständige Umstellung auf Elektromotoren im Privatverkehr bis 2050 kaum Auswirkungen auf die Strompreise hat. Diese Form der Mobilität trägt damit entscheidend zur kostengünstigen Dekarbonisierung bei“, sagt Tobias Kurth, Geschäftsführer bei Energy Brainpool.

Das Szenario wurde auf Basis aktueller Studien und Trends erstellt. Die Entwicklung Deutschlands ist dabei in den europäischen Kontext eines langfristigen Umbaus zu einem erneuerbaren und emissionsarmen Energiesektor eingebettet. Grundlage der Berechnung ist das Energiemarktmodell Power2Sim. Es modelliert die Länder der EU 28, Schweiz und Norwegen bis ins Jahr 2050 auf stundenscharfer Basis.

Der Energy BrainReport dient mit seinen jährlichen Base- und Peakload-Strompreisen als Grundlage für Investitions-Entscheidungen sowie zur Kraftwerks- und Vertragsbewertung, zum Beispiel zur mittel- und langfristigen Planung von Energiebeschaffung und -erzeugung.

Das White Paper gibt es hier zum Download.

 

02.02.2017 | Quelle: Energy Brainpool GmbH & Co. KG | emobilserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten eMobil-Nachrichten finden Sie unter 
http://www.emobilserver.de/elektro-magazin/emobil-nachrichten/emobil-top-news.html