eMobil-Nachrichten
Ergebnisse 1 bis 10 von 24
Fraunhofer ISE hat einen dreiphasigen 10 kW USV-Wechselrichter mit 98,7 Prozent Wirkungsgrad. entwickelt

Fraunhofer ISE entwickelt hochkompakten USV-Wechselrichter; Einsatz auch in der Elektromobilität denkbar

04.09.2015

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) haben einen hochkompakten und -effizienten Wechselrichter für die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) von elektrischen Geräten entwickelt. Der Demonstrator mit neuartigen Bauteilen aus Siliziumkarbid wurde in Kooperation mit einem Industriepartner entwickelt und erzielte einen Wirkungsgrad von 98,7 Prozent. Die Ergebnisse ließen sich auch auf andere Bereiche der leistungselektronischen Energiewandlung, z. B. die Elektromobilität oder die mobile Stromversorgung, übertragen, berichtet das Institut in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Um die Heizwirkung der Folien für Pkw zu analysieren, schlossen die Forscher sie an eine Spannungsquelle an und beobachteten sie mit einer Thermokamera.

Fraunhofer IPA präsentiert effiziente Folien-Heizung für Elektroautos auf der IAA

03.09.2015

Wer im Elektroauto im Winter nicht frieren möchte, muss Abstriche bei der Reichweite machen, denn die Heizung verbraucht einen beträchtlichen Teil des Stroms. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA (Stuttgart) zeigen auf der IAA vom 17. bis 27. September in Frankfurt den Demonstrator einer besonders energieeffizienten Heizung für Elektroautos: Sie besteht aus einer beschichteten Folie, die eine flächige Wärmestrahlung erzeugt. Weiterlesen...

Autos mit alternativen Antrieben machen nach wie vor einen sehr geringen Anteil der Pkw-Neuzulassungen in Europa aus

Benzin und Diesel dominieren weiterhin im Straßenverkehr; Alternative Antriebe spielen noch immer eine geringe Rolle

02.09.2015

Alternative Antriebe wie Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellen-Autos und alternative Kraftstoffe wie Flüssig- oder Erdgas spielen noch immer eine geringe Rolle im deutschen Straßenverkehr. Nach wie vor beherrschen Benzin und Diesel die Kraftstoffnachfrage. Das geht aus einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW, Berlin) hervor. Die Politik sollte bei konventionellen Kraftstoffen auf Effizienzverbesserungen drängen und steuerliche Vorteile für Diesel abschaffen, fordert das DIW in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Mit dem RAV4 Hybrid erhält nun auch das Kompakt-SUV einen hoch effizienten Hybridantrieb

Hybrid-Technologie: Toyota präsentiert neuen Prius und RAV4 Hybrid auf der IAA

02.09.2015

Toyota stellt seinen Messeauftritt auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 19. bis 27. September 2015 in Frankfurt unter das Motto „Umweltverträglichkeit und Sicherheit“. Im Rampenlicht steht der neue Prius. Die vierte Modellgeneration des Hybrid-Pioniers feiert auf der IAA Weltpremiere. Erstmals in Europa zu sehen ist auch der neue Toyota RAV4 Hybrid. Weiterlesen...

Die chinesische Automobilindustrie entwickelt einen breiten Sektor für Elektrofahrzeuge. Bild: "BYD Qin (Auto Shanghai 2013)" by El monty - Own work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Solar Power, Inc. investiert in die Vermietung von Elektro-Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur in China

02.09.2015

Der vertikal integrierte Photovoltaik-Projektentwickler Solar Power, Inc. (SPI, Schanghai, China) meldete am 01.09.2015 den Abschluss eines Vertrages zum Kauf eines 60-prozentigen Anteils an der Beijing Yiwei New Energy Technology Development Company für rund 4,7 Millionen US-Dollar. Yiwei will eine Internet-Plattform zur Vermietung von Elektrofahrzeugen in China anbieten. Weiterlesen...

Das Kompendium "Lithium-Ionen Batterien" ist kostenlos erhältlich

Energiespeicher für smart cars: VDE gibt Leitfaden zu Lithium-Ionen-Batterien heraus

01.09.2015

Lithium-Ionen-Batterien haben einen Siegeszug durch automobile Anwendungen angetreten. Damit spielen sie eine wichtige Rolle mit Blick auf das Ziel der Bundesregierung, Deutschland zum Leitmarkt für Elektromobilität zu machen. Vor diesem Hintergrund hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den VDE und das Deutsche Dialog Institut beauftragt, im Rahmen der Begleitforschung zum Forschungsprogramm "IKT für Elektromobilität II" (IKT-EM II) das "Kompendium: Li-Ionen-Batterien" herauszugeben. Weiterlesen...

Produktionsanlage für Lithium-Ionen-Batterien (Stapler) der Manz AG

Manz AG meldet Großauftrag aus den USA für eine Produktionslinie für Lithium-Ionen-Batterien; Maschinenbauer sieht großes Wachstumspotenzial in der Elektromobilität

01.09.2015

Die Manz AG (Reutlingen) meldete am 01.09.2015 einen Großauftrag eines US-amerikanischen Neukunden für eine Produktionslinie zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien im Umfang von rund 12 Millionen Euro. Die Vertragsvereinbarung beinhalte zudem die perspektivische Option für weitere Produktionslinien zur Installation in den USA und China, berichtet das Unternehmen. Weiterlesen...

ELISE steht für „Autonome Ladeeinheit und systemintegrierter Daten-Gateway für Elektrofahrzeuge“.

KIT-System liefert Echtzeit-Daten für die intelligente Elektromobilität

27.08.2015

Informationen sind die Grundlage einer intelligenten Mobilität. Informations-Technologie kann Autofahrer beim sicheren, günstigen und nachhaltigen Fahren unterstützen oder in der Elektromobilität den reibungslosen Informations-Austausch zwischen Nutzern, Autos, Ladesäulen, Flottenbetreibern, Werkstätten und Dienstanbietern organisieren. Das vom BMBF geförderte Projekt „ELISE“ am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) stellt ein Elektroniksystem vor, das Daten in Echtzeit erfasst und standardisiert über Systemgrenzen hinweg austauscht. Weiterlesen...

Das E-Fahrzeug-Batteriemodul mit hoher Energiedichte und kostenoptimierter Monitoring-Elektronik wurde von Fraunhofer IISB, Dräxlmaier, Panasonic und IFEVS entwickelt

Fraunhofer IISB entwickelte neues E-Fahrzeug-Batteriesystem mit hoher Energiedichte; Prototyp in Turin vorgestellt

25.08.2015

Das europäische Projekt "Optimal Electrical Powertrain via Adaptable Voltage and Transmission Ratio" befasste sich mit der Entwicklung elektrischer Antriebssysteme speziell für Leichtfahrzeuge. Dabei war das Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB (Erlangen) für das komplette Batteriesystem eines E-Fahrzeugs zuständig. Das IISB implementierte ein fortgeschrittenes, selbstständiges Batteriemanagement-System inklusive Regelalgorithmen. Ein Prototyp wurde in Turin vorgestellt. Weiterlesen...

Philipp Schröder kommt von Tesla Motors zurück zur Sonnenbatterie und soll neue Energiespeicher-Märkte und Strukturen aufbauen

Deutscher Tesla-Chef wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei der Sonnenbatterie GmbH

25.08.2015

Ab dem 1. Oktober übernimmt Philipp Schröder die Geschäftsführung Vertrieb und Marketing bei der Sonnenbatterie GmbH (Wildpoldsried). In dieser Funktion wird er den weltweiten Vertrieb sowie alle Marketing-Aktivitäten des Unternehmens leiten. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 24