Informationen zu Förderprogrammen

Diese Informationen werden ständig überarbeitet. Sollte dennoch ein Förderprogramm fehlen, oder Änderungen und Ergänzungen notwendig sein, sind wir für Ihre Hinweise dankbar. Eine E-Mail senden genügt.

Links zum eMobilServer? Wir freuen uns!

Der eMobilServer versteht sich und das Netz als offenes Forum:
Wir freuen uns, wenn ein Link auf unser Angebot hinweist und Informationen über Elektromobilität noch besser zu finden sind. Also: Setzen Sie Ihren Link zu www.emobilserver.de. Ohne rechtliche Bedenken.

Förderung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet "Energieautarke Mobilität

Die Bekanntmachung erfolgt in Umsetzung der Hightech-Strategie der Bundesregierung, deren Ziel es ist, Deutschlands Innovationskraft zu stärken, um zukunftssichere Arbeitsplätze in Wachstumsbranchen zu schaffen und wichtige Leitmärkte auszubauen. In dem Zukunftsfeld "Mensch-Technik-Interaktion" sollen durch das Zusammenspiel von naturwissenschaftlich-technischen, geistes- und sozialwissenschaftlichen Ansätzen neue Forschungsimpulse gegeben und die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft zielorientiert und anwendungsbezogen intensiviert werden. Innerhalb dieses Innovationsfeldes geht es unter anderem um die Frage, wie der Mensch sein Bedürfnis nach Mobilität wahren und gleichzeitig zum nachhaltigen Umgang mit Energie, Klima und Ressourcen beitragen kann.

Der Fokus der Förderung liegt auf Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für zuverlässige Systeme zur Ressourcen- und Energieeinsparung durch die Nutzung von Energie aus dem Umfeld für den mobilen Menschen. Ziel ist es, durch die von der Industrie koordinierten Verbundprojekte Lösungen im Bereich der Mensch-Technik-Interaktion zu erarbeiten, die den Menschen als Nutzer und Nutznießer der Innovationen in den Mittelpunkt stellen.

Die vollständige Wertschöpfungskette bis hin zum Anwender muss in jedem Fall abgedeckt sein. Ziel ist eine schnelle Umsetzung in marktfähige Produkte nach Projektabschluss. Ferner werden Verbundprojekte vorrangig berücksichtigt, deren Lösungen zu verwertbaren Produkten der beteiligten kleinen und mittelständischen Unternehmen  führen. Die eingesetzten Lösungen müssen deutlich über den aktuellen Stand der Technik hinausgehen. Arbeiten zur Normung und Standardisierung sind ausdrücklich erwünscht und förderfähig.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: BMBF